Fjällräven Press Room

Arctic Fox Initiative 2020
Fjällräven gibt die auserwählten Projekte für 2020 bekannt

Datum: 18.12.2020

Die Arctic Fox Initiative ist ein Fonds, den wir jährlich an mehrere gemeinnützige Organisationen vergeben, die unsere Unterstützung gut gebrauchen können, um ihre großartigen Ideen zu verwirklichen. Dazu gehören auch Projekte, die die Umwelt schützen und die Menschen dazu inspirieren, mehr Zeit in der Natur zu verbringen. Fjällräven ist davon überzeugt, dass wir gemeinsam mehr erreichen können. 

 

Der Fonds der Arctic Fox Initiative wird durch den Verkauf ausgewählter Fjällräven Produkte finanziert: je 1 % des Erlöses fließt in den Fonds. Die Produkte, die dafür ausgewählt wurden, sind der Kånken Art and Kånken Rainbow. Für die 2020 Arctic Fox Initiative kamen auf diese Weise insgesamt 115.000 Euro zusammen, um die diesjährigen Organisationen und ihre Projekte zu unterstützen.

 

Fjällräven freut sich, drei Projekte der Bewerber aus 2020 finanziell unterstützen zu können. Die schwedische Marke wird sich darüber hinaus weiterhin an der Finanzierung einer Doktorandenstelle an der Universität Stockholm beteiligen - mit 35.000 Euro für 2020, um die Forschung rund um Aufzucht und Verhaltensmuster der Polarfüchse zu fördern. Mehr dazu hier.

"Arctic Fox Conservation" Projekt mit WWF Finnland

WWF Finnland hat erfolgreich Fütterungsstationen für Polarfüchse in Finnisch-Lappland eingerichtet. Für 2020 unterstützt der Fonds der Arctic Fox Initiative den Artenschutz für Polarfüchse in Finnland und das Training von neuen Volontären für die Überwachung der Population mit einer Summe von 40.000 Euro. In Finnland haben die Tiere seit 24 Jahren keinen Nachwuchs mehr bekommen. Doch die vielversprechende Entwicklung in Schweden und Norwegen lässt auf eine Erholung der Population und Rückkehr der Polarfüchse nach Finnland hoffen.

Power to Be

Die Arctic Fox Initiative unterstützt Power to Be mit einem Beitrag von 25.000 Euro. Power to Be ist eine Organisation mit Sitz in Kanada. Ihr Ziel ist es, Menschen mit kognitiven, körperlichen oder anderen Barrieren zu unterstützen, Abenteuer in der Natur zu erleben. Durch verschiedene Programme ermöglicht ein engagiertes Team jungen Menschen in Nordamerika, Barrieren zu überwinden, um Zeit in der Natur zu verbringen.       

                                                                                 

Ausbildung von Schulwanderführern mit dem Deutschen Wanderverband

Der Deutsche Wanderverband unterstützt die Erziehung und Förderung von Outdoor Aktivitäten als Teil eines landesweiten Förderprogramms für Kinder und Jugendliche. Mit Unterstützung von 15.000 Euro aus der Arctic Fox Initiative planen sie die Ausbildung neuer Schulwanderführer, um die Umsetzung dieses Projekts in Bundesländern in ganz Deutschland zu realisieren. Die Schulwanderführer werden in den kommenden Jahren eine alternative Lernmöglichkeit für viele Schüler in und mit der Natur schaffen. Das langfristige Ziel dieses Programms ist es, Schüler in ganz Deutschland zu unterstützen, Naturverbundenheit zu erfahren, woraus Respekt für die Natur und eine Motivation für ihren Schutz entstehen soll. 

Um mehr über die auserwählten Organisationen aus 2020 oder deren Projekte, die sie mit dem Fördergeld unterstützen, zu erfahren, bitte hier klicken.

 


Über die Arctic Fox Initiative

Der Polarfuchs steht in Skandinavien seit 100 Jahren kurz vorm Aussterben; aktuell wird er zusätzlich vom Klimawandel bedroht. Das erste Projekt, das die Arctic Fox Initiative inspiriert hat, und das wir noch immer unterstützen, ist das Save the Arctic Fox Project der Universität Stockholm. Im Jahr 2019 wurde die Initiative ausgebaut, mit dem Ziel, noch mehr Projekte weltweit unterstützen zu können. Die ersten drei Non-Profit Organisationen wurden 2019 finanziell unterstützt und die Ergebnisse sind vielversprechend. Um mehr über die in der Vergangenheit ausgewählten Projekte der Arctic Fox Initiative zu erfahren, bitte hier klicken, hier und hier. Jeder einzelne kann etwas bewegen, aber zusammen können wir noch viel mehr bewegen.


Downloads

FJR_AFI_2020_PressRelease.pdf PDF-Datei (767 KB)

download anmelden um zur Mappe hinzuzufügen